Focus 

   Internes Download

 
 
 
 
printEnvoyer à un ami

Dacharbeiten

 

Der folgenden Informationsbroschüre liegt die Broschüre SCHRITT FÜR SCHRITT IN RICHTUNG GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG UND RISIKOMANAGEMENT zugrunde, welche als generelle Informationsquelle und zugleich auch Grundstein zum Thema Gefährdungsbeurteilung in den verschiedenen Berufssparten gedacht ist. Spricht man von Gefährdungsbeurteilung bei Dacharbeiten, so sind damit nicht nur die Arbeiten eines Dachdeckers gemeint. Die Kategorie der Dacharbeiten beinhaltet verschiedene Branchen, so zum Beispiel :

  • Dachdecker
  • Zimmerer
  • Klempner
  • Elektriker
  • Solaranlageninstallateure
  • Schornsteinfeger
  • Antennenmonteure
  • Heizungsinstallateure
  • U.a. …….

Der Anwendungsbereich umfasst Bauarbeiten an und auf Dächern, bei denen Dachdeckungen und Dachabdichtungen hergestellt, instand gehalten, geändert und beseitigt werden. Sie werden in der Broschüre Dacharbeiten genannt. Zu den Dächern gehören auch angrenzende, abgrenzende und durchdringende Bauteile. Angrenzende, abgrenzende und durchdringende Bauteile sind z.B. Dachrinnen, Regenfallrohre, Attiken, Gauben, Erker, Gesimse, Traufen, Ortgänge, Firste, Blitzableiter, Solaranlagen, Schornsteine, Lichtkuppeln und Dachfenster.